„Außergewöhnliche Weine in limitierter Stückzahl.“

prestige

Sie sind die Spitzenweine unseres Weinguts und mein ganzer Stolz, denn hier habe ich viel Zeit und Herzblut investiert. Alle Prestige-Weine sind aus kleinen Teillagen, sie werden reduziert angebaut und selektiert gelesen. Ihre edle Ausstattung und die limitierte Stückzahl spiegeln die herausragende Qualität dieser Weine wider.

In der Prestige-Linie finden Sie Weißweine und Rotweine, trocken und feinherb. Alle Weine wurden mit großer Sorgfalt im Keller ausgebaut. Die Weißen reiften temperaturgesteuert, damit sich die feinen Fruchtaromen in ihrer ganzen Fülle entfalten konnten. Die Roten bekamen im Holzfass viel Zeit, um ihren vollen Geschmack zu entwickeln.

Alle roten Prestige-Weine werden mit sehr hochwertigen Naturkorken oder dem Vino-Lok (Glasverschluss) verschlossen.

Neu in der Prestige-Linie:
2014er Reserv A trocken

Ich wollte einen Wein schaffen, der schmeckt wie ein Spanier aber doch seine rheinhessische Herkunft nicht verheimlicht. Ich habe die besten meiner Rotweine genommen, auch die edlen aus dem Barrique, und habe diese immer wieder anders miteinander verbunden, bis ich den typischen Geschmack hatte, diese wunderbare Mischung aus dichten, reifen Tanninen und ausgeprägter Frucht, vollmundig und süffig, mit dezenter, harmonisch eingebundener Holznote, dabei weich im Abgang mit einem angenehmen Nachhall. Wenn Sie spanische Weine mögen, werden Sie diesen Rheinhessen lieben!

Erster Wein mit Kaltmazerationsverfahren:
2015er Sauvignon blanc trocken „Ice“

Die Sauvignon blanc-Traube ist an sich schon reich an Aromen, ich wusste aber, dass da noch mehr drin steckt. Deshalb habe ich die Trauben direkt nach der Lese mit Trockeneis (Kaltmazeration)  heruntergekühlt und so Gerb-, Farb- und Aromastoffe aus der Beernschale extrahiert. Das Ergebnis ist ein Sauvignon blanc, der jeden Weinfreund zum Schwärmen bringt. Reich an Aromen, füllig und saftig erfreut dieser Wein den Gaumen. Ich nenne ihn Sauvignon blanc „Ice“. Das steht zwar nicht auf dem Etikett, aber verlangen Sie einfach den 2015er Sauvignon blanc und genießen Sie diese einzigartige Aromenfülle!

2014er Goldmuskateller trocken:
„Was für eine Frucht!“

Es hat mich gereizt, diese in Deutschland noch verhältnismäßig neue Rebsorte anzubauen. In Italien, vor allem in Südtirol, ist der Goldmuskateller verbreitet, während er bei uns noch weitgehend unbekannt ist. Die Traube ist spät reif und sehr widerstandsfähig. Dadurch kann sie lange am Stock hängen und ihre Aromen entwickeln.
Das Ergebnis ist ein spritziger Wein mit feinen Muskatnoten und einer frischen Säurestruktur.

Prestige-Weine im Barrique:
„Weine mit großem Finale!“

Diese Weine baue ich in den typischen kleinen Eichenholzfässern aus, dem Barrique. Das reiche Aromaspektrum dieser Weine wird vom speziell getoasteten Eichenholz unterstützt. Harmonisch eingebundene Tannine, feine Vanillearomen und eine elegante, dezente Holznote zeichnen diese außergewöhnlichen Weine aus. Im Glas begeistern Sie das Auge mit ihrer schönen reifen Farbe,  im Mund schmeicheln sie dem Gaumen, im Abgang haben sie einen langen Nachhall. Was für ein Finale!

„Ein Weißer aus dem Barrique
– wie spannend!“

Warum nicht mal einen Weißwein im Barrique ausbauen? Der Graue Burgunder Auslese ist der beste Beweis dafür, wie gut das schmecken kann. Ausdrucksstark mit feinen Vanillearomen, zartem Schmelz  und einer abrundenden, dezenten Restsüße definiert dieser Wein den Grauburgunder neu.

pinotnoirPinot noir Spätlese trocken:
„Ein großer Wein in kleiner Auflage.“

Konsequent habe ich im Weinberg den Ertrag verringert und die Trauben lange an der Rebe gelassen, damit sie auch die letzten Sonnenstrahlen noch tanken konnten. Mit der selektierten Lese habe ich nochmals die Menge reduziert. Nach 12 Monaten im Barrique wurde daraus ein tiefroter, samtiger Wein mit außergewöhnlicher Aromastruktur und lange nachklingendem Abgang. Was für ein Wein!
Schade, dass es davon nur wenige Flaschen gibt!

<  |  BASISSORTIMENT GUTSWEINE  |  SECCO & SEKTE  ||  > BESTELLEN